Wissensbilanz

Wir haben die Ideen

Wissensbilanz: „Verborgene Schätze heben“

Bei der Wissensbilanz für Unternehmen handelt es sich um 3-5 Wissensbilanz-Team-Workshops, die Ihrem Unternehmen die Identifizierung, Bewertung und zielgerichtete Entwicklung der wahren geschäftlichen Erfolgstreiber ermöglichen. Sie ist eine hochgradig vernetzte und wechselwirkungsbezogene Potenzialanalyse, die nach dem „Pareto-Prinzip*“ die besten „Stellhebel“ für Entwicklungsmaßnahmen aufzeigt.

Das Ergebnis einer Wissensbilanz sind 100%ig passende und sehr wirkungsvolle Verbesserungs-Maßnahmen, die vom internen Wissensbilanz-Team (ca. 10-12 Personen) selber entwickelt wurden.

Eine Wissensbilanz „Made in Germany“ wird nach der bewährten und innovativen Wissensbilanz-Methodik des BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie) und der Fraunhofer-Gesellschaft durchgeführt.

Ungehobene Schätze werden so in Rekordzeit gehoben: Die Wissensbilanz ermöglicht verlässlich und erprobt in nur 4-8 Wochen, das ehemals kaum messbare immaterielle oder intellektuelle Kapital in Ihrem Unternehmen gezielt aufzuzeigen, es zu entwickeln und für den Geschäftserfolg einzusetzen.

Das „Paretoprinzip“, benannt nach Vilfredo Pareto (1848–1923), auch „Pareto-Effekt“ oder „80-zu-20-Regel“, besagt, dass 80 % der Ergebnisse in 20 % der Gesamtzeit eines Projekts erreicht werden, wenn die richtigen Prioritäten gesetzt werden. Die verbleibenden 20 % der Ergebnisse benötigen 80 % der Gesamtzeit und verursachen damit die meiste Arbeit.

Überschrift

Ungehobene Schätze werden so in Rekordzeit gehoben: Die Wissensbilanz ermöglicht verlässlich und erprobt in nur 4-8 Wochen, das ehemals kaum messbare immaterielle oder intellektuelle Kapital in Ihrem Unternehmen gezielt aufzuzeigen, es zu entwickeln und für den Geschäftserfolg einzusetzen.

Überschrift

Ungehobene Schätze werden so in Rekordzeit gehoben: Die Wissensbilanz ermöglicht verlässlich und erprobt in nur 4-8 Wochen, das ehemals kaum messbare immaterielle oder intellektuelle Kapital in Ihrem Unternehmen gezielt aufzuzeigen, es zu entwickeln und für den Geschäftserfolg einzusetzen.

Überschrift

Ungehobene Schätze werden so in Rekordzeit gehoben: Die Wissensbilanz ermöglicht verlässlich und erprobt in nur 4-8 Wochen, das ehemals kaum messbare immaterielle oder intellektuelle Kapital in Ihrem Unternehmen gezielt aufzuzeigen, es zu entwickeln und für den Geschäftserfolg einzusetzen.

Elemente der Wissensbilanz

Die Wissensbilanz beinhaltet nur zwei wesentliche methodische Schritte bis zum konkreten Ergebnis:

Start: 1 Strategie-Workshop auf der Geschäftsführung

Im ersten Strategie-Workshop werden zusammen mit den Führungskräften des Unternehmens die Unternehmensziele als „Roter Faden“ und gleichzeitig als Arbeits-Grundlage des gesamten Wissensbilanz- Prozesses in Ihrem Unternehmen beschrieben. Zusätzlich werden grundlegende Wirkungsfaktoren bestimmt und definiert.

Das Team wird dabei durch einen professionellen Moderator der WISSENSBILANZ-NORD unterstützt, der als inhaltlich neutraler externer Gesprächshelfer den Raum für konstruktive Diskussionen sichert und damit einem Selbstbetrug wirkungsvoll vorbeugt.

… und im Anschluss: 4 Team-Workshops – zusammen mit Ihren Mitarbeitern

Nach dem Strategie-Workshop folgen in variablem Abstand nur drei bis vier Team-Workshops bis zur Fertigstellung der Wissensbilanz. Diese werden zusammen mit einem vorher ausgewählten, für das Unternehmen bzw. die Organisation repräsentativen Mitarbeiterkreis durchgeführt. Hier werden die wesentlichen Wissensbilanz-Inhalte wie Stimmungen, Wirkungen, vernetzte Bezüge und Maßnahmen erarbeitet, bewertet, analysiert und dokumentiert.

Auswertung und Visualisierung mit der Wissensbilanz-Toolbox

Alle Workshops stellen aeine softwaregestützte Teamarbeitsform dar. Das Team wird dabei durch einen professionellen Moderator der WISSENSBILANZ-NORD unterstützt, der als inhaltlich neutraler externer Gesprächshelfer den Raum für konstruktive Diskussionen sichert und damit einem Selbstbetrug wirkungsvoll vorbeugt.

Mit Hilfe der vom Fraunhofer-Institut mitentwickelten Wissensbilanz-Software (Wissensbilanz-Toolbox) werden die Inhalte aus den Workshops zu messbaren Ergebnissen, die anschließend zu Ihrer individuellen Bilanz aufbereitet werden.